Linkshänderseite
Fragen und Antworten zur Kostenübernahme des Händigkeitstests


Google
Startseite

Neueste Themen im Linkshänderforum

Bekannte und berühmte Linkshänder

FAQ-häufig gestellte Fragen
Info Material, Merkblätter

wo gibt es was - Adressen
Linkshänderberater
wie geht ein Händigkeitstest?

Termine, Veranstaltungen

Linkshandshop
Lesetipps - Bücherliste
warum Linkshandartikel?
Gebrauchsgegenstände

Tipps und Tricks
Seite in Spiegelschrift
Spiegelschrift, wie geht das?

Persönliches
Schlüsselerlebnis

das linkshändige Kind
Händigkeit
Rückschulung
Hintergründe

wie geht das bei eBay?

Schulministerium NRW

Forum für Linkshänder-
das Linkshänderforum


Sammelsurium

zwischendurch was Spielen?

Kontakt, Anregungen
Impressum
Datenschutz





Webmaster-Verzeichnis
Retort - Webkatalog
Bild
FAQ
Fragen und Antworten
Kostenübernahme des Händigkeitstests







Frage: Gibt es eine Kostenübernahme für Händigkeitstests durch Krankenkassen in Deutschland?

Antwort: Es gibt keine einheitliche Kostenregelung für eine Abklärung der Händigkeit. Weil es sich hier nicht um eine Krankheit handelt, bezahlen die Krankenkassen die Kosten nicht.
Wenn aber eine zusätzliche Problematik, z.B. im Bereich der Feinmotorik vorliegt, kann ein Arzt die Abklärung der Händigkeit im Rahmen einer ärztlich verordneten therapeutischen Behandlung erbitten, dann übernimmt die Krankenkasse die Kosten.
Bitte vorher mit der Krankenkasse abklären.



weitere Informationen
Kostenübernahme der Rückschulung
Linkshändigkeit bei Kindern
Händigkeit

zurück zur Übersicht




Wenn Sie Fragen haben, die bisher hier nicht beantwortet sind, und die auch für andere Besucher von Interesse sein könnten, benutzen Sie bitte das Kontaktformular
Die Fragen, die häufiger auftauchen, werden dann hier aufgenommen.