Linkshänderseite
Fragen und Antworten zur Kostenübernahme der Rückschulung


Google
Startseite

Neueste Themen im Linkshänderforum

Bekannte und berühmte Linkshänder

FAQ-häufig gestellte Fragen
Info Material, Merkblätter

wo gibt es was - Adressen
Linkshänderberater
wie geht ein Händigkeitstest?

Termine, Veranstaltungen

Linkshandshop
Lesetipps - Bücherliste
warum Linkshandartikel?
Gebrauchsgegenstände

Tipps und Tricks
Seite in Spiegelschrift
Spiegelschrift, wie geht das?

Persönliches
Schlüsselerlebnis

das linkshändige Kind
Händigkeit
Rückschulung
Hintergründe

wie geht das bei eBay?

Schulministerium NRW

Forum für Linkshänder-
das Linkshänderforum


Sammelsurium

zwischendurch was Spielen?

Kontakt, Anregungen
Impressum
Datenschutz





Webmaster-Verzeichnis
Retort - Webkatalog
Bild
FAQ
Fragen und Antworten
Kostenübernahme der Rückschulung







Frage: Gibt es eine Kostenübernahme für die Rückschulung durch Krankenkassen in Deutschland?

Antwort: Die Umschulung ist keine Krankheit. Die Kostenerstattung durch die Krankenkasse für die Umstellung der Schreibhand erfolgt auf Grund einer Heilmittelverordnung (VO): (Indikations-Katalog unter www.heilmittelkatalog.de ) Die genaue Leistungsbeschreibung lautet:
Erkrankungen des Nervensystems (ZNS-Erkrankungen nach Vollendung des 18. Lebensjahres mit der Kennziffer EN2)
Schädigung/Funktionsstörungen der Körperhaltung, Körperbewegung und Koordination, der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung, Leitsymptomatik im Verhalten

Ziel: Verbesserung der Belastungsfähigkeit und der Ausdauer

Heilmittel-Verordnung im Regelfall:
sensomotorisch perzeptive Behandlung, ggf. erforderliche ergotherapeutische Schienen sind gesondert zu verordnen.
Verordnungsmenge je Diagnose:Erst-VO bis zu 10x/VO
Gesamtverordnungsmenge des Regelfalls: bis zu 40 Einheiten
Frequenzempfehlung: 2x wöchentlich

Für diese Heilmittelverordnung ist keine psychiatrische Eingangsdiagnostik erforderlich, vor der Patienten zurückschrecken. Die Behandlung wird in der Regel von Ergotherapeuten oder zertifizierten Linkshänderberatern durchgeführt. Kinder erhalten die Heilmittelverordnung durch den Kinderarzt. Bei Kindern handelt es sich um ZNS-Erkrankungen und/oder Entwicklungsstörungen bis längstens zum vollendeten 18. Lebensjahr mit der Kennziffer EN1.



weitere Informationen
Kostenübernahme des Händigkeitstests
Linkshändigkeit bei Kindern
Händigkeit

zurück zur Übersicht




Wenn Sie Fragen haben, die bisher hier nicht beantwortet sind, und die auch für andere Besucher von Interesse sein könnten, benutzen Sie bitte das Kontaktformular
Die Fragen, die häufiger auftauchen, werden dann hier aufgenommen.