Linkshänderseite
Fragen und Antworten zur Rückschulung von Linkshändern


Google
Startseite

Neueste Themen im Linkshänderforum

Bekannte und berühmte Linkshänder

FAQ-häufig gestellte Fragen
Info Material, Merkblätter

wo gibt es was - Adressen
Linkshänderberater
wie geht ein Händigkeitstest?

Termine, Veranstaltungen

Linkshandshop
Lesetipps - Bücherliste
warum Linkshandartikel?
Gebrauchsgegenstände

Tipps und Tricks
Seite in Spiegelschrift
Spiegelschrift, wie geht das?

Persönliches
Schlüsselerlebnis

das linkshändige Kind
Händigkeit
Rückschulung
Hintergründe

wie geht das bei eBay?

Schulministerium NRW

Forum für Linkshänder-
das Linkshänderforum


Sammelsurium

zwischendurch was Spielen?

Kontakt, Anregungen
Impressum
Datenschutz





Webmaster-Verzeichnis
Retort - Webkatalog
Bild
FAQ
Fragen und Antworten
Rückschulung







Frage: Ich wurde auf die rechte Hand umgeschult. Kann ich mich rückschulen?
Antwort: Viele Menschen fühlen sich nach einer Rückschulung weit besser als vorher. Sie sollten sich durch einen Linkshandberater begleiten und anleiten lassen.


Frage: Ist eine Rückschulung sinnvoll, obwohl ich nur rechts schreibe?
Meine Umschulung erfolgte in der Schule. Ich weigerte mich, andere Tätigkeiten, außer dem Schreiben, mit rechts zu tun. Selbst die mit Lineal gezogenen Striche, z.B. in Mathematik, machte ich mit links, die Zahlen schrieb ich wieder mit rechts.
Ist eine Rückschulung trotzdem sinnvoll, obwohl ich nur rechts schreibe?
Antwort: Welche Erwartungen haben sie an eine Rückschulung?
Besprechen sie diese Problematik in Ruhe mit einem Linkshandberater.


Frage: Was sollte ich bei einer Rückschulung beachten?
Antwort: Vermeiden Sie in der Rückschulungszeit Überbelastung und Dauerstress,
sorgen Sie für regelmäßige Erholungszeiten.


Frage: Können Kopfschmerzen durch eine Rückschulung eventuell abnehmen?
Antwort: Wenn die Kopfschmerzen durch eine Umschulung mitverursacht worden sind, ist es möglich, dass sie durch eine Rückschulung abnehmen.


Frage:Ich habe den Verdacht, selbst eine umgeschulte Linkshänderin zu sein. Da meine Eltern nicht mehr leben, habe ich niemanden, den ich fragen könnte.
Antwort: Händigkeitstestungen sind in jedem Alter möglich.
Eine Testung sollte nur von einem ausgebildeten Linkshandberater durchgeführt werden


Frage: Ich bin jetzt 35 Jahre alt und wurde in der Schule von meiner Lehrerin umgeschult. Ich zeichne mit links und mache auch andere Tätigkeiten mit links. Zur Zeit stecke ich in einer neuen Ausbildung, die sehr anspruchsvoll ist Ich würde gern auf die link Schreibhand rückschulen. Ist das empfehlenswert?
Antwort: Eine Rückschulung kostet viel Kraft und damit auch Zeit.
Sollte eine Rückschulung erfolgen, sollte man dafür auch gute Voraussetzungen haben:
viel Zeit, viele Möglichkeiten zur Ruhe und Entspannung.


Beiträge im Linkshänderforum




zurück zur Übersicht




Wenn Sie Fragen haben, die bisher hier nicht beantwortet sind, und die auch für andere Besucher von Interesse sein könnten, benutzen Sie bitte das Kontaktformular
Die Fragen, die häufiger auftauchen, werden dann hier aufgenommen.